Sehr geehrte Patienten,

wir müssen uns alle auf weitere Einschränkungen im Leben einstellen. Keineswegs soll darunter Ihre Diagnostik oder Therapie leiden. Wir haben uns deshalb entschlossen, ab dem 04.05.2020 wieder den Praxisbetrieb, auch mit Diagnostik, aufzunehmen.

Natürlich müssen wir dringend auf die Einhaltung der behördlichen Vorgaben achten. Das dient Ihrem und unserem Schutz. Sie halten bitte die nötigen Abstandsregeln ein und tragen einen Mund-Nase-Schutz auch in der Praxis.

Unser Angebot telefonisch oder per Videosprechstunde Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, besteht weiter. Näheres dazu weiter oben auf dieser Seite. Möglich ist das aber nur, wenn Sie bereits im 1. Quartal 2020 Ihre Krankenkassenkarte bei uns haben einlesen lassen.

Aus dem Homeoffice heraus werden lhre telefonischen Anfragen bearbeitet.

Wir bieten eine Videosprechstunde an.
Sollten Sie daran lnteresse haben schicken Sie uns eine Email an kontakt@nervenaerzte-bremerhaven.de und bitten um einen Termin. Wir teilen lhnen dann einen Zeitraum mit wann wir Sie anrufen. Für die Videosprechstunde gibt es 2 Möglichkeiten

  1. Sie teilen uns lhre Skype-Adresse mit. Das ist einfacher, da die anderen Netze oft überlastet sind, aber es wird als weniger sicher eingestuft.

  2. Sie melden sich bei video.redmedical.de mit lhrem Zugangscode an, den Sie von uns erhalten werden.
    ln dem von uns mitgeteilten Zeitraum sollten Sie sich im virtuellen Wartebereich aufhalten und wir rufen Sie dann für das Gespräch auf. Das System verbindet uns miteinander.

Wählen Sie die für Sie bessere Variante und teilen uns mit über welchen Weg Sie eine Videosprechstunde möchten.

Weitere Informationen:

Sie äußern den Wunsch auf eine Befreiung von der Maskenpflicht. Wir, als Ihre behandelnden Ärzte, sehen für die in unserer Praxis vorkommenenden Diagnosen keine Möglichkeit dies zu bescheinigen. Die Erfüllung des Mund-Nasen-Schutzes ist so vielfältig möglich, dass jeder aus unserer Sicht eine individuelle Möglichkeit für sich finden kann. Ein Tuch oder ein käuflich zu erwerbendes Plexisglasvisier wären z.B. auch möglich. Wir alle tragen damit zur Verlangsamung der Coronaverbreitung bei.

Passen Sie auf sich auf

lhre Nervenarzt-Team im Dock 10